Cynic Circus

Coco

Voice

 

Wolf

Guitar, Voice

 

J.K.

Guitar

 

Deitsch

Bass

 

Gatti 

Drums

 

Mark

Clown

 


Cynic Circus wurde offiziell am 1.4.2013 gegründet. Nachdem das Line-Up schnell gefunden war wurden auch schon bald die ersten Songs geschrieben und 2 davon im „RedHead Studio“ aufgenommen und auf youtube veröffentlicht. Nach zahlreichen Konzerten z.B. als (Tour) Support von Kontrust, am Bleiburger Wiesenmarkt, Spring Metal Open Air, uvm wurde das live Line-Up noch durch einen Bühnenclown und einer Seifenblasenlady erweitert.

Seit ihrem ersten Auftritt sammelt die Truppe außerdem Spenden für wohltätige Zwecke. Bis jetzt wurden Spenden für die „Rote Nasen Clown Doctors“ und dem „Bärenhof Berghausen“ gesammelt.

Während den Aufnahmen zum Debüt Album „Make some Nose“ konnte die Band den Funktionsgetränke Hersteller „2B“ als tatkräftigen Sponsor und später auch „Distillery Kraus“ (bekannt durch seinen mehrfach ausgezeichneten GIN) gewinnen.

Mitte Februar 2018 verkündete die Band ihre Trennung von Sängerin „Cat“. Nachdem allerdings schon mehrere Konzerttermine bestätigt wurden ist die Band um schnellen Ersatz bemüht.

 

Textlich bewegen sich die Songs in einem sehr weiten Spektrum. 

Es geht um falsche Masken mit denen wir uns ein Lächeln aufsetzen, um einen Urlaubsflirt der uns nicht versteht, Katzen die sich nicht bändigen lassen, Lebenskummer der am Meeresgrund endet, Motivationshilfen und einen Walzer zum Abschied. Zusätzlich gibt es noch die 2 bereits veröffentlichten Songs als Bonus Tracks.

 

Mitte Februar 2018 verkündete die Band ihre Trennung von Sängerin „Cat“. Nachdem allerdings schon mehrere Konzerttermine bestätigt wurden ist die Band um schnellen Ersatz bemüht.